Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

30.11.2013 1. Peta-Pawelz-Gedenkturnier 2013

Viel Spaß als Vierter!

Im Kreis der Kämpfer!

Siegerehrung

Eröffnung

Aufstellung

Es könnte niemanden geben, der er es mehr verdient hätte, dass man seiner gedenkt als Peta!

Den meisten Lesern dieser Seite ist er natürlich ein Begriff!
Wer nicht das Glück hatte, ihn kennengelernt zu haben, kann nachlesen, wer Peta war!
(Link unten!)

Ich könnte keine anderen Worte finden!!

 

Und die Idee eines gemischten Mannschaftsturniers hätte ihm sicher gefallen!!!
Der "Kannschaftsmampf" hatte in Petas Welt immer einen großen Stellenwert genossen!

Und für unsere recht unerfahrenen Nachwuchskämpfer war dies eine Gelegenheit, mal zu sehen, wie die "Großen" kämpfen!
Außerdem kann man aus jedem Kampf lernen, gerade aus den verlorenen!!!

Gegen den EBJC gewannen wir mit 8:5!
Julius, Abdu, Nikos, Yeison, Jamie, Matteo, Paul und Jens-Peter waren erfolgreich!

Gegen die späteren Turniersieger von Bushido unterlagen wir mit 4:9. Abdu, Nikos, Jamie und Matteo gewannen. Hier zeigten vor allem die Männer von Bushido ihr ganzes Können, selbst Jens-Peter musste sich gegen Sascha Michalski geschlagen geben!

Dennoch hatten wir das Halbfinale erreicht. Leider mussten Mika und Matteo weg und wir hatten keinen Ersatz! So unterlagen wir gegen Shidosha mit 4:7. Abdu und Nikos erreichten jeweils ein Unentschieden, unsere vier Männer gewannen!

Auch Platz drei wurde ausgekämpft und wir mussten noch mal gegen Kladow ´ran! Wieder waren die vier Männer erfolgreich, Abdu kämpfte unentschieden.

Die meisten der Jugendkämpfer sind gerade mal ein Jahr beim Judo, haben erst wenige Turniere bestritten. Alle haben viel gelernt und dennoch viel Spaß gehabt!

Unser Team:
-25 Julius Schöppler
-27 Abdusamad Abdullaev
-29 Nikos Kalmoukidis
-31 Yeison Minas
-34 Marcel Müllner
-36 Moritz Schöppler
-40 Jamie-Dean Olsson
-45 Mika Habermann, Mateo Cuk
-50 Matteo Habermann
-73 Paul Merkel
-81 / -90 Justas Grimalauskas, Nico Kiekebusch, Stephan Steigmann
+90 Jens-Peter Bischof

Mit der Mannschaft von Bushido gewann das richtige Team!

Ein wenig unglücklich war es vielleicht, dass die Mädels drei kg mehr wiegen durften! Von der Entwicklung her sind sie den Jungs ohnehin voraus, waren zu meist älter und durften dann auch noch mehr wiegen. Und bei den Erwachsenen bringen drei kg den Damen auch nichts! Doch darüber wurde gesprochen, nächstes Jahr läuft das sicher anders!

Peta wäre am 28.11. 77 Jahre alt geworden, eine schöne Geburtstagsfeier!!!


PS:
Sehr gefreut habe ich mich, dass mein Porträtfoto von Peta zur Vorlage für Urkunde und Banner wurde. So konnte ich auch ein wenig zur Party beitragen! :-)