Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

10.01.2015 BEM u21 2015

Alex und Deborah Berliner Meister!!! Silber für Ronja, Bronze für Matze und Antonia Fünfte!

BEM u21 2015

Alex freut sich über den Titel!

Alex gewohnt spektakulär in den Vorkämpfen!

Ronja im Angriff!

Matze mit Seoi-Nage!

Gleich im Anschluß an die u18 kämpfte die u21!

Nach zweieinhalb Jahren Judo-Pause feierte Alex ein bemerkenswertes Comeback!
Er holte gleich den Titel bei den Junioren!

Nach drei klaren Siegen im Pool, musste er gegen Matze über die volle Zeit gehen, um mit Yuko zu gewinnen. Das Finale gegen Daniel Marmulla (KIK) gewann er dann wieder vorzeitig!

Matze hatte im Pool gegen eben jenen Gegner verloren, die anderen Kämpfe jedoch gewonnen. Gegen Alex machte er seinen besten Kampf an diesem Tage.

Auch bei den Juniorinnen konnte man von Comeback reden. Antonia hatte sehr lange nicht gekämpft, nach der erfolgreichen Dan-Prüfung jedoch wieder Lust darauf bekommen... sie qualifizierte sich für die NODEM!

Ganz so lange hatte Ronja nicht ausgesetzt. Sie hielt sich gegen Titelverteidigerin Melina Seidel (Pankow) lange sehr gut, bestimmte das Geschehen, ehe sie doch noch im Haltegriff landete...

Deborah holte nach dem u18-Titel im Vorjahr nun den Titel in der u21!

 

u21w
-52 2. Antonia Schumacher
-70 2. Ronja Habermann
+78 1. Deborah Mosblech

 

u21m
-73 1. Alexander Völker
-73 3. Matthias Krannich

 

Die NODEM findet am 14.02. in Frankfurt / Oder statt!