Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

26.10.2013 BVMM u11

Siebter Platz für die Jungens!

Mit einem ungewohnten siebten Platz kamen die u11-Jungs heute heim. Dennoch hatten sie bärenstark gekämpft. Man muss es eben richtig einordnen können.

Bedingt durch einen gewissen Abgang standen wir im Januar mit einem u11-Wettkämpfer da!
Im Mai bei den Einzelmeisterschaften holte eben dieser Kämpfer den Titel, dazu kamen zwei Silbermedaillen. Das war schon recht positiv.

In der Mannschaft galt es acht Gewichtsklassen zu besetzen, das bekamen wir heute hin, obwohl auch noch einer der beiden Vizemeister ausfiel.

Bis auf zwei Kämpfer hatte noch keiner eine Berliner Meisterschaft bestritten, auch sonst brachten sie wenig Kampferfahrung mit - dafür haben sich alle prächtig geschlagen!

Gegen Kaizen verloren wir unglücklich mit 3:4. Abdu, Liam und Tristan holten die Punkte, Tarik erkämpfte ein Unentschieden.

Gegen TIB siegten wir in der Trostrunde mit 6:2!
Abdu, Yeison, Matti, Liam, Tarik und Tristan waren erfolgreich!

Ganz eng wurde es im Duell mit KIK um den Einzug ins kleine Finale. Abdu, Liam, Tarik und Tristan holten vier Punkte - die Jungs von KIK auch. Denkbar knapp mit Unterpunkten (35:40) unterlagen wir - sehr schade!

Die Jungs konnten dennoch stolz auf sich sein - das war eine prima Vorstellung!
Und Abdu, Liam, Tarik und Tristan blieben in allen Kämpfen ungeschlagen!

Unsere beiden Bezwinger wurden übrigens einträchtig nebeneinander Dritte.

Nächstes Jahr sieht das schon wieder anders aus!!!

u11m
-27 Abdusamad Abdullaev
-29 Yeison Minas, Adam Khalifa
-31 Matti Graue
-33 Jonas Schreiber
-35 Liam Neiland
-40 Tarik Helbig
+40 Tristan Matsulevits


Die Freunde der Statistik vergessen bitte mal nachzusehen, wann wir das letzte Mal nicht Meister in dieser Altersklasse waren oder gar ohne Medaille.
Das war ein sehr ordenticher Neubeginn!

PS:
Und dann hat noch die Kamera gleich ab dem ersten Kampf gestreikt...