Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

16.09.2012 BVMM u12m

Erfolgreiche Titelverteidigung durch die Jungens-Mannschaft!

Auch der Titel des Berliner Mannschaftsmeisters u12 blieb bei uns!

Mit einem Freilos (14 Teams) und der Ankündigung als Titelverteidiger gingen wir in das Duell mit Dento, die zuvor gegen Olympia erfolgreich waren!
Wie bei uns waren die beiden ersten Klassen unbesetzt. So ging es erst mit 31 kg los. Julian erkämpfte ein Unentschieden gegen Charis-Gaststarter Löb. Bis 34 kg siegte Friedel kampflos, Mateo holte unseren zweiten Punkt am Boden.
Mikas Kampf verlief merkwürdig. Als er seinen Kontrahenten voll in die Matte beförderte, wurde der Ippon zurückgenommen! Zu recht, denn der Dento-Kämpfer hatte sich mit einer Art Ura-Nage selber geworfen, doch man vergaß den fälligen Shido! So blieb es bei einem Shido und unentschieden.
Bis 43 kg machte der nächste Mika mit Sankaku alles klar! Über 43 kg war Leander einfach in Sachen Masse gegen Maikel Gries hoffnungslos unterlegen...

RANDORI - Dento 3:1

Im Halbfinale gegen Kaizen mussten wir von Anfang an zwei Punkten hinterherlaufen. Als dann auch noch Julian in letzter Sekunde ein Yuko abgab, führte Kaizen schon 3:0!
Auch Mateo gab erst mal Yuko ab, drückte seinem Gegner jedoch drei Shido auf, ehe er ihn doch noch warf!
Friedel fiel auf Tomoe-Nage, lag Yuko zurück. Doch mit einem großartigen O-Soto-Gari sorgte er für unseren zweiten Punkt!
Tomoe-Nage kann Mika auch - Yuko! Für Harai-Goshi gab es Wazaari, aus dem Haltegriff kein Entrinnen! Der Ausgleich zum 3:3!
Mit Seoi-Nage verbuchte Mika Wazaari - 4:3! Und Leanders Uchi-Mata bescherte uns den fünften Punkt und den Finaleinzug!

RANDORI - Kaizen 5:3


Das Finale war sozusagen die Steglitzer Stadtmeisterschaft! Nippon gewann alle Kämpfe auf dem Weg in den Endkampf souverän, das versprach tolles Judo!
Wie zuvor lagen wir gleich wieder 0:2 zurück. Doch unsere Jungs waren heiß auf den Titel!
Julian, der schwer mit seinem Gewicht gekämpft hatte, wurde immer stärker und holte mit Yuko unseren ersten Punkt!
Mateos Seoi-Nage brachte schon den Ausgleich! Friedel hielt unseren dritten Punkt nach Wazaari fest. Mit einem tollen O-Soto-Gari sorgte Mika für unseren vierten Punkt!
Mika hatte harten Widerstand, kam mit Seoi-Nage nicht durch - unentschieden!
Das reichte aber bereits zum Titelgewinn!
Doch Leander und die anderen Jungs wollten noch mehr! Kurz vor Schluß gelang ihm der entscheidende Wazaari für Uchi-Mata!
Erst danach wurde richtig gejubelt!

RANDORI - Nippon 5:2

 

Berliner Mannschaftsmeister u12m
-27 leider unbesetzt
-29 leider unbesetzt
-31 Julian Süß
-34 Mateo Cuk
-37 Fridjof Eckhardt (Guts Muths, eigentlich auch -34)
-40 Mika Habermann (eigentlich -37)
-43 Mika Wille
+43 Leander Massolle und Felix Müller


Wieder einmal ein volles Wochenende mit großartigen Mannschaftskämpfen im Sportforum!


PS:
Da ich leichtsinnigerweise dem Zivi freigegeben hatte, musste ich selber schreiben! :-)

 

Alle Listen und Ergebnisse unter:
http://www.judo-verband-berlin.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=758:bvmm-u10-und-u12-2012