Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

31.12.2016 Das war 2016 - Teil zwei!

Noch mehr Highlights aus diesem Jahr!!!

Israel 2016

An der Klagemauer - Jerusalem 2016

Training mit Ori - vor der Olympia-Medaille!!!

Ori mit Stephan

Timna und Yoel mit Ronja und Stephan

Massada - hoch gestiegen!!!

Swedish Open - Stockholm 2016

Ostern 2016 in CPH!!!

Daniel bei der EM u21 erfolgreich!

Berlin-Liga 2016 - Männer Erste - Damen Zweite!!!

u18 - Berliner Meister und Vizemeister!!!

Bronze für die u18-Jungs bei der NODVMM!!!

Dutch Open Teams - Fünfter in Groningen!!!

Leckere Pfannkuchen in Groningen!!!

Starke in u15 in Lübeck!

Jugendpokal u14 - Fünfter in Berlin

Peta-Pawelz-Gedenkturnier - die ersten Klassen!

SommerCamp 2016 - auch nächstes Jahr wieder am Köriser See!!!

Training vor der Weihnachtsfeier!

Unsere Reise nach Jerusalem ist ein großartiges Ereignis! Selbst Stephan, der ja schon einige Israel-Reisen hinter sich hat, ist völlig begeistert!

Ein faszinierendes Land, wunderbare Gastgeber und eine tolle Truppe - eine unvergessliche Fahrt!!!

Dass Ori in Rio Bronze holt, ist das Tüpfelchen auf dem "i"!!!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit unseren Freunden in Israel!!!

Toda raba!!!


PS:
2017 gibt es auch sicher noch einen Film- und Bilderabend!!!


Auch sonst sind wir gut unterwegs zwischen Fort Lauderdale (Jens-Peter bei der WM ü30) und Japan (Daniel vor Weihnachten im Trainingslager)!

Auch inerhalb Europas geht es hin und her. EM u21 in Malaga, Europa-Cups in Fuengirola (Spanien), Kaunas (Litauen), Prag, Leibnitz (Österreich), St. Petersburg, Tschelyabinsk...

Dutch Open in Eindhoven, Oster-Camp mit Wettkampf in Kopenhagen, Swedish Open in Stockholm, offene Ungarische Meisterschaften in Szazhalombatta, EM ü30 in Porec (Kroatien)...

Und auch in deutschen Landen legen wir etliche Kilometer zurück zwischen Mannheim, München, Duisburg, Herne, Erfurt, Halle, Hamburg, Bremen, Lübeck, Greifswald, Frankfurt / Oder und am Main ...

Nicht so weit weg, aber immer toll ist unser Sommer-Camp am Köriser See!!!


Wie eh und je verdienen unsere Mannschaften einen besonderen Blick. Gerade im Team sind wir immer besonders stark.

Die Männer gewinnen erneut unangefochten die Berlin-Liga!
Die Damen werden starke Zweitplazierte und die zweite Männermannschaft wird noch Zweiter in der Stadt-Liga!

Unsere u18-Jungs sind stark wie lange nicht! Überlegen werden sie Berliner Meister!
Auf der NODVMM ziehen sie ins Finale ein, verlieren leider unnötig gegen Frankfurt / Oder. Im neu geschaffenen Stichkampf haben wir den UJKC im Griff, verlieren dennoch.
Potsdam wird danach Deutscher Mannschaftsmeister...

Die weibliche u18 wird Berliner Vizemeister und Fünfter auf der NODVMM!
Angesichts unserer Aufstellungssorgen ganz prima!

Die bärenstarke u15 wird Berliner und Nordostdeutscher Vizemeister!
Minimal verstärkt werden die Jungs auch Neunter beim Deutschlandfinale um den Jugendpokal u16!

Bei den Dutch Open für Teams werden sie außerdem sehr guter Fünfter!

In den jüngeren Altersklassen bekommen wir derzeit keine Mannschaften zusammen. Einzig in der u14 sind wir noch dabei, werden Fünfter, unterliegen Berlin-Sieger Bushido (später Dritter beim Bundes-Finale) nur mit 2:3...

Auch beim Peta-Pawelz-Gedenkturnier liegt der Schwerpunkt auf den ganz jungen Judoka. Dennoch werden wir in diesem Jahr erstmals Zweiter! Ab der u15 aufwärts läuft es besonders gut und ein paar Talente zeigen sich...


Wie immer hatten wir viel Spaß auf und neben der Matte!!!
So kann es 2017 weitergehen!!!

Und ohne Judo können wir ja alle nicht, sogar zwischen den Feiertagen wurde trainiert!
Wir sind bereit für die ersten Aufgaben im Neuen Jahr!!!