Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

05.03.2016 DEM u21 - 2016

Bronze für Alex!!!

Bronze nach nur zehn Sekunden!!!

Alex strahlt über die Medaille!!!

Alex im ersten Kampf!

Kampf zwei - Alex

Alex im Halbfinale!

Nike auf der Deutschen u21!

Gleich nach der u18 folgen die nationalen Meisterschaften der u21 in Frankfurt / Oder!

Alex gewinnt Bronze am ersten Tag!!!

2012 war Alex Deutscher Meister u17!
Es folgte eine lange Pause aufgrund von Knieverletzungen. Doch Anfang 2015 war er wieder da - wurde auf Anhieb Berliner Meister und Nordostdeutscher Vizemeister!!!

Für die Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft war es zu früh. Im Sommer gewann er Silber beim DJB-Ranglistenturnier in München, kämpfte beim Europa-Cup in Berlin!

Nun stand er bei den Deutschen Meisterschaften u21 auf der Matte, wollte es unbedingt noch einmal wissen!!!

Nach einem Freilos begann er gegen den Müchner Freytag mit einem tollen Uchi-Mata! Den Leipziger Patzenhauer bezwang er mit Yuko für O-Soto-Gari!

Im Halbfinale warf er den Leipziger Hennebach mit einer vor-zurück-Kombination auf Yuko. Er hatte den Kampf im Griff, liess keine Angriffe zu!
Doch ein unvorbereiteter Uchi-Mata, der gekippt wurde, brachte Alex mit Wazaari in Rückstand. Alex warf noch einmal O-Soto-Gari - Wazaari!!!
Zurückgenommen - Yuko, das reicht nicht fürs Finale...
(Wazaari wäre nicht so verkehrt gewesen!!!)
Alex nimmt Hennebach noch drei Shidos ab. Es reicht nicht mehr ganz.

Im kleinen Finale macht es Alex ganz kurz!
Mit einer herrlichen vor-zurück-Kombination holt er nach nur zehn Sekunden Bronze gegen Püchel aus NRW!!!

Hennebach holt gegen den Berliner George Siegemund (Olympia) den Titel!

u21m
-73 3. Alexander Völker

Dass Alex nach dieser langen Verletzungspause noch einmal so zurückkommt, ist wirklich großartig!!! Er ärgerte sich über den verpassten Titel.
Doch diese Bronzemedaille glänzte fast wie Gold!!!


Nike leider früh ausgeschieden!

Für Nike war es ganz toll noch in der u18 bereits den Sprung zu den Deutschen Meisterschaften u21 zu schaffen. Gegen die Württembergerin Schopper verlor sie leider recht flott - war ein schöner Uchi-Mata!

Die Trostrunde blieb ihr verwehrt. Dennoch wichtige Kampferfahrung gewonnen!!!

u21w
-57 Nike Rascher


Der zweite Wettkampftag folgt!!!