Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

26.12.2010 Die meisten Kämpfe 2010

Wer liegt vorn in diesem Jahr?

In diesem Jahr möchte ich den (nicht immer absolut ernsten) statistischen Betrachtungen ein paar Bemerkungen voranstellen.

Diese Kämpfeliste ist ein Spaß!
Die Kacheln dazu sind zur Motivation gedacht!
Es geht nicht um Leben und Tod!

Bereits vor ein paar Jahren haben wir die Wahl zum "Judoka des Jahres" abgeschafft, weil die Abstimmung manipuliert wurde. Es sollte ein Spaß bleiben!

Deshalb weise ich noch einmal darauf hin, dass nur die Kämpfe bei den Turnieren gezählt werden, die auf dieser Seite im Kalender (dieser Wettkampfkalender folgt einem Plan und auch Pausen haben einen Sinn!) erscheinen!!!
Besuche bei anderen Turnieren werden nicht berücksichtigt!

Fehler sind menschlich und nicht völlig auszuschließen!

Das ist keine Diskrimierung von Leuten, die viel Freizeit mit Besuchen auf Turnieren in Sonstwo verbringen, es soll nur Chancengleichheit bestehen!

Ich hoffe auf Euer Verständnis!!!

 

Jetzt zu den fleißigsten Kämpfern des Jahres 2010:
Vier Judoka lagen zur Sommerpause mit je 46 Kämpfen vorn!
Dass einer aus diesem Quartett am Ende die Nase vorn haben würde, war absehbar. Dass es die einzige junge Dame werden würde, nicht unbedingt!

Nike hat im Jahr 2010 die meiste Kämpfe bestritten!
Es waren genau 88 Kämpfe!

Mit Flo folgt ein weiterer Kämpfer aus der u12 auf dem zweiten Platz - 85 Kämpfe. Dass zwei Doppelstarter ganz vorne liegen, ist nicht verwunderlich. Der älteste Jahrgang der u12 darf ja voll bei der u14 mitkämpfen.

Unter den ersten sechs Plätzen finden sich dann noch drei Habermänner. Zwischen Mika, Matteo und Felix schiebt sich nur Oskar. Auch die große Schwester Ronja ist noch in der top ten!

Zwölf Judoka kamen in diesem Jahr auf sechszig oder mehr Kämpfe! Einer weniger als 2009, doch zwei sichere Vielkämpfer waren in diesem Jahr wegen Verletzung zur Pause genötigt! Vorjahressieger Jonas ist zum Glück wieder auf dem Damm, doch Lukas fällt noch eine Weile aus - gute Besserung, Lukas!
Dennoch kamen Beide noch auf über fünfzig Kämpfe in diesem Jahr!
Und auch Antonio war lange außer Gefecht gesetzt.

 

Die meisten Kämpfe im Jahr 2010:

88   Nike Rascher
85   Florian Dufour
82   Mika Habermann
80   Matteo Habermann

69   Oskar Bergmann
68   Felix Habermann
67   Henry Cheong
65   Alexander Völker
64   Celine Mertens
63   Ronja Habermann
63   Marius Kucharzak
61   Dominik Lübbert

59   Leroy Dunker
59   András Németh
58   Julia Weikert
55   Grigori Paris
54   Lukas Licht
54   Stephan Steigmann
52   Jonas von Münchow
51   Alina Renk
50   Paul Merkel

49   Mika Wille
49   Cynthia Schwarzlose
46   Niklas Pelz
44   Alina Taterra
44   Mateo Cuk
43   Jens-Peter Bischof
43   Julian Süß
41   Linus Stepien

38   Norina Werner
38   Daniel Zorn
34   Fabian Süß
33   Sascha Heu
32   Marvin Taterra
31   Alexander Weikert
29   Jeremy Nawrot
28   Robin Maiwald
28   Mihály Németh
27   Erik Fischer
25   Antonio Schulz Guerra

Aufgelistet wurden alle Judoka mit 25 oder mehr Kämpfen im Jahr 2010!


Gezählt werden die Kämpfe für die Kacheln. Bei 25, 50, 100, 250 oder 500 Kämpfen gibt es jeweils eine Kachel, die eigentlich eine Fliese ist!

Dank Pauls fleißiger Mithilfe gab es zum Weihnachtsturnier viele, viele Kacheln!

Eine ganz besondere Kachel wurde beim Bilderabend am 19.12. vergeben.
Als erst achter RANDORI-Judoka erhielt Leroy diese Auszeichnung!
Dabei ist er nach Jonas der jüngste Judoka, der jemals eine solche Kachel bekam!!!

2011 ist ganz sicher wieder eine 500er Kachel fällig, vielleicht sogar zwei... :-)

Weiter kämpfen!!!


PS:
Fast alle Bilder sind bei den Bremen Open entstanden.
Celine und Ronja wurden bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften geknipst, Mika bei der BVMM u10 und Alex beim Tuzla-Cup.