Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

03.09.2014 Die Sportschule

25 Jahre!!!

1989 - 2014 25 Jahre

Bert 1989

Elisa und Christian (Stephans erstes Foto, welches mehr als eine Million Mal gedruckt wurde!)

Ulrike 1989

Wer ist hier am Sackhuepfen?

Wolfgang und Robert 1989

Der Würger vom Dienst

Stephan gegen den danaligen Deutschen Vizemeister Frank Beyer

Philipp, allerdings 1990

In den Siebzigern an vielen Litfaßsäulen - heute im Judo-Museum - entworfen von Lothar Nest!

Ralf 1989

Jubiläen gibt es 2014 reichlich zu begehen!

Vor 2000 Jahren erblickte der spätere Kaiser Augustus das Licht der Welt. Vor 1200 Jahren starb Karl der Große und das Mittelalter wurde wirklich finster!

Vor 200 Jahren erlebte Napoleon sein Waterloo, vor 40 Jahren gewannen Abba mit "Waterloo" den Grand Prix de la Chanson!

Vor 100 Jahren begann der erste Weltkrieg, der den zweiten gleich hinterher zog!

Vor 80 Jahren betrat Donald Duck in "The wise little hen" die große Bühne!

Vor 50 Jahren überrollte die "British Beatle Mania" die USA!
Und in Deutschland wurden so viele Babies geboren wie nie zuvor oder nie wieder danach!

1964 war auch die Geburtsstunde von der, die, das Nutella!

Vor 30 Jahren rockte der Boss die Welt mit "born in the USA" und tut es noch immer!!!

Und vor 25 Jahren...

... übernahm Bert die Sportschule im Forum Steglitz von Familie Rast und die Erfolgsgeschichte nahm ihren Lauf!!!

Wenn das kein Grund zum Feiern ist!!!

Vor 25 Jahren fand der "antifaschistische Schutzwall" als Folge einer friedlichen Bewegung ein dennoch kurioses Ende.

Vor 15 Jahren wurde Berlin tatsächlich wieder Regierungssitz.

Vor 10 Jahren wurde facebook auf die Menschheit losgelassen!
Vor 10 Jahren war unser erstes Trainingslager am Köriser See!
Vor 10 Jahren erklomm IndigoRush die Bühnen der Welt!

Zurück zum wichtigsten Jubiläum im Jahr 2014!

Exakt am 1.1.1989 ging es unter Berts Regie los!
Die Sportschule im Forum Steglitz (ganz oben, neben der Kegelbahn  heute ist da Superfit!) gibt es schon seit 1969 - also 45 Jahre!

Dieter Rast, einer der "Väter" des Ju Jutsu, gerade mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, leitete den Laden und wir gehörten zum Budo-Club Berlin.
"Kampf"-Sport (so musste man das damals schreiben!!!) war ein Selbstläufer! Bruce Lee war ein Held auf der Leinwand und alle wollten auf die Matte!

Das Geschehen auf der Matte war jedoch Erwachsenen und älteren Jugendlichen vorbehalten! Kinder-Judo war undenkbar!
Ein Pionier in diesem Bereich war der unvergessene Peta Pawelz und alle machten es nach! Mitte der Siebziger Jahre wurde an jeder Ecke Judo für Kinder angeboten...

1975 versuchten sich daher auch ein paar Kinder, auf die wir später noch näher eingehen werden, auf der Judo-Matte im Steglitzer Forum ("jeder nur ein Quadrat!" - "Hey, Du Mickey Mouse!").

1981 begann Bert mit Ju Jutsu, später kam noch Judo dazu.

1983 lernten sich unsere späteren Protagonisten bei einem kleinen Ausflug nach Florida näher kennen.

1985 wurde Bert Danträger!

1989 brachte Bert viel frischen Wind in die Sportschule!
Die Trainer wurden auf einmal mit eingebunden in die Planungen, Kurse wurden sinnvoll strukturiert, es wurde perspektivisch gearbeitet.

Eine enorm weitsichtige Entscheidung war die Abschaffung des Fitnessraums zugunsten eines zweiten Dojos schon im ersten Jahr!
Die erste reine Kampfsportschule war geboren, eine Spezialisierung nahm ihren Lauf!

Im April erwischte es Berts Kreuzband beim Hundespiel!
Seine Trainerkarriere war damit gelaufen, doch er setzte alle Energie in die Struktur und Effizienz der Sportschule - mit großem Erfolg!
Stetig stiegen die Mitgliederzahlen!

Anfang der Neunziger Jahre zog das zweite Dojo nach vorn in den ehemaligen Tischtennisbereich der Kegelbahn - viel mehr Platz!

Seit 1993 verwenden wir den Namen "RANDORI" anstelle des sperrigen Begriffs "Kampf"-Sportschule im Forum Steglitz. In diesem Jahr wurde auch die Zweigstelle in der Wilmersdorfer Straße ins Leben gerufen, die aber im Jahr 2000 den Besitzer wechselte.

Seit dem Jahresanfang 1999 sind wir in den aktuellen Räumen anzutreffen und wollen von hier auch nicht weg!

Interessanterweise hat sich ja mit unserem Umzug der Schwerpunkt an der Schloßstraße zum Rathaus hin verlagert!
Mit der Eröffnung von Saturn gegenüber vom Bierpinsel verlagerte sich nach und nach das Geschehen weg vom Walther-Schreiber-Platz!
Mit dem Schloß entstand ein neuer Mittelpunkt, uns hinterher!

Von den Trainern des Jahres 1989 ist exakt noch einer übrig!
Allerdings war Stephan auch schon vor Bert dort Trainer!
1984 übernahm Stephan erste Vertretungen, seit 1986 steht er praktisch jeden Tag auf der Matte! Seit 1989 ist er Danträger - noch ein Jubiläum!

Christian und Robert waren 1989 ebenfalls als Judo-Trainer dabei. Zusammen mit Stephan waren sie schon im Januar 1975 auf der Judomatte, Christian sogar noch davor!

1989 waren einige Judoka schon im Training, die es noch heute sind!
Ralf und Philipp, die heute als Trainer wirken, lernten fleißig!
Unsere Kampfrichterin Claudia unternahm erste Schritte auf der Matte wie auch Leif, der 1995 unser erster Deutscher Meister im Judo wurde!
Katharina und Till übten fleißig, heute eifern ihre beiden Töchter ihnen nach!
Und auch Wolfgang Schulz und Robert Zacharias sind von Anfang an (und sogar noch länger) an Bord!

Ursprungssportarten waren neben Judo Ju Jutsu, Karate und Aerobic!
Aus Aerobic wurde Wirbelsäulengymnastik, reines Karate bieten wir nicht mehr an - über die Jahre kamen reichlich neue Kampfsportarten dazu!

Der Vereinsname, unter dem wir an Wettkämpfen teilnehmen, erfuhr einige Änderungen (den RANDORI eV gibt es erst seit 1997), die Sportschule unter Berts Fittichen ist eine Konstante wie auch das Judotraining mit Stephan, sicher auch die nächsten 25 Jahre!!!

 

 


Fotos:
Wie immer meist von Stephan.
Die Bilder, auf denen er zu sehen ist, wurden von Robin professionell angefertigt!
Und das Bild von Ralf ist eine Spende seiner Mutter!