Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

04.01.2013 Das war 2012 - Dezember

Zum Jahresende nach München und Bremen!

Dezember 2012
Beim Nikolausturnier war das Finale eine Familienangelegenheit! Doch Mika verzichtete zu Gunsten von Matteo! Bronze gab es noch für Mateo!

Die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Januar gelang Jens-Peter in Braunschweig, er kam ins Finale der Deutschen Pokalmeisterschaften!
Tolle Fünfte wurde Julia! Vanessa und Dani wurden Siebte, Sophie Neunte und auch Leroy war durchaus konkurrenzfähig!

Zivi Janis meisterte die Prüfung zum ersten Dan!
Julia und Grigori sind nunmehr Träger des zweiten Dans!
Stephan fungierte als Prüfer.

Erstmals waren unsere u17-Jungs bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in München dabei! Schon die Qualifikation war ein großartiger Erfolg!
Doch vor Ort überzeugten die Jungs noch mit einem Sieg über Remscheid - Platz neun!
Klasse! Das macht Mut für die Zukunft!

Zum Jahresende müssen wir einfach nach Bremen!
Der Weihnachtsmarkt ist großartig und die Bremen Open erst recht (und die Burger bei Daisy´s Diner)!
Niklas, Mika und Mika gewinnen. Mateo holt Silber. Bronze erkämpfen Laerke, Alina und Matteo! Fünfte Plätze für Angelika und Flo!

Bei der Oberliga NO wurden unsere Damen Zweite, die zweite Männermannschaft Siebter.
Hoffnungsvolle Talente gab es beim Weihnachtsturnier zu sehen.

Der Saisonausklang wurde wieder im Puro hoch über den Dächern Berlins begangen!
Vielen Dank, Robert!

Viel Pause war nicht drin über die Feiertage, bereits am 13.01.13 folgt die Berliner Meisterschaft u18 und u21! Doch ein paar Kekse haben wir uns redlich verdient nach diesem Judojahr!!! :-)

Ein paar abschließende Worte seien mir noch gegönnt:
Allen, die zu diesem tollen Jahr beigetragen haben, sei ganz herzlich gedankt!

Ohne Trainer, die sich Wochenenden um die Ohren schlagen, Eltern, die dasselbe tun und quer durch Deutschland zu Turnieren fahren, und ohne die verrückten Judoka, die Spaß daran haben, geht es nicht!

Viele, viele Leute haben auch zum Gelingen der von uns ausgerichteten Wettkämpfe beigetragen! Vielen, vielen Dank!
Ganz besonderer Dank gilt hier Claudia und Riccarda!!!

Allein um den Spaß an der Sache geht es!

Wenn etwas keinen Spaß macht, sollte man es lassen!
Natürlich verlangt so ein Sportbetrieb eine Menge Organisation, aber auch fleißiges Training vor den Wettkämpfen, ganz ohne Disziplin geht es nicht.

Und Leute, die meinen, sie müssten sich an keine Absprachen halten, oder Kämpfer, die einfach nicht erscheinen, sind in diesem Sinne Spaßverderber!

Erfolgreich waren wir natürlich auch!
Im männlichen Bereich waren wir in Berlin eindeutig am stärksten! Die Mannschaftstitel in der u10, u12 und u14 gingen an uns!
Allein die u17 wurde in Berlin "nur" Dritter, kompensierte dies jedoch mit Platz auf der NODVMM und Platz neun auf der Deutschen als best plaziertes Team aus dem Nordosten!
Unsere Mädels u14 wurden Berliner Meister, die u12 Dritter! Auch da geht es voran!
(Anders ausgedrückt: von acht Berliner Mannschaftstiteln insgesamt holten wir vier!)

Alex wurde Deutscher Meister u17!
Und das Team schaffte alle Erfolge sogar ohne ihn!
Daniel erreichte tolle Plazierungen bei den Sichtungsturnieren. Julia glänzte mit Gold und Bronze in der u19, war zum wiederholten Male Nordostdeutsche Meisterin!

Nordostdeutsche Meister waren auch Nike und Matteo! Niklas holte Silber, Alina und Cynthia Bronze!

Auch bei der ü30 waren wir wieder äußerst erfolgreich!
Jens-Peter wurde Vize-Weltmeister, WM-Dritter open und EM-Dritter!
Mit der ü40-Mannschaft wurden Jens-Peter und Stephan Vize-Welt- und -Europameister!

Auch sonst waren wir viel unterwegs: Dänemark, Dublin und quer durch Deutschland!

Die Camps zu Ostern und im Sommer waren wieder ein großer Spaß!
Vierzehn neue Braungurte, einen ersten Dan und zwei zweite Dane gab es zu beglückwünschen!

Marco wurde mit dem fünften Dan ausgezeichnet, Denis bestand die Prüfung zum Trainer A! Ralf und Thomas sind jetzt Trainer C!

Das kann sich alles sehen lassen!
Nur Peta fehlt uns sehr...

Auf geht´s, 2013!!!