Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

08.03.2015 ECC in Antalya 2015

Daniel eröffnet die internationale Saison in der Türkei mit einem starken fünften Platz!

So entschlossen wie im Finale der deutschen Meisterschaften!

Nach der Deutschen Meisterschaft beginnt für Daniel gleich wieder das Rennen um ein EM- oder gar WM-Ticket!

Die Klasse bis 90 kg hatte es in sich!
Gleich vier georgische und vier russische Judoka waren harte Konkurrenz in dem 25er Feld!

Zum Auftakt unterlag Daniel nach einem Freilos leider dem Georgier Kenchadze mit Yuko gegen Wazaari.

In der Trostrunde besiegte Daniel hintereinander den Türken Albayrak, Akbarli aus Aserbaidschan und den Georgier Sidamonidze jeweils mit Ippon - kein Kampf dauerte länger als eine Minute!

Im kleinen Finale traf den Daniel auf den nächsten Georgier. Letztlich unterlag er gegen Tabatadze mit 2:3 Shido, allerdings hätte man dies auch anders sehen können!
Insbesondere die einarmigen Wurfversuche des Georgiers die stets mit einem Sprung auf die Knie endete, ohne dass Daniel nur entfernt gewackelt hätte, hätte man als Ziehen in die Bodenlage bestrafen müssen und nicht Daniel deswegen mit einem Passivitäts-Shido strafen müssen...

Dennoch war dies ein guter Auftakt für Daniel auf internationaler Bühne!
Er erreichte die einzige Plazierung eines deutschen Judoka im männlichen Bereich überhaupt!

Bei der weiblichen u18 erkämpften Hannah Deliu und Juliane Kreuter (aus Berlin!) Bronze bis 57 kg!


ECC in Antalya
-90 5. Daniel Zorn

 

Listen unter:
http://www.ippon.org

 

In zwei Wochen geht es beim Bremen Masters weiter!
Dieses Turnier wurde von Bundestrainer Bruno Tsafack neben den ECCs in Teplice und Berlin als Qualifikationsturnier für EM und WM festgelegt!

Auch in Niklas ist in Bremen mit am Start!