Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

12.03.2017 ECC in Zagreb 2017

Matteo starker Neunter!!!

Das war allerdings in Follonica!!!

Rekordbeteiligung beim ECC in Zagreb!

792 Teilnehmer zählte man in der kroatischen Hauptstadt,  69 davon kämpften allein bis 81 kg!!!

Matteo war einer davon!

Nach einem Freilos begann er gegen Ajavaz aus Bosnien-Herzegowina, den er nach 43 Sekunden bezwingen konnte.

Gegen den Ungarn Peter Tompa brauchte Matteo die halbe Kampfzeit, um zum Ippon zu kommen! Es war sein 700. Kampf!!!

Matteo ist erst der sechste RANDORI-Judoka, der auf so viele Kämpfe zurückblicken kann!
Am Ende des Wettkampfs hatte er sich sogar auf Rang fünf der ewigen Bestenliste vorgearbeitet!

Gegen den Ukrainer Kryshanskyi kam er nach nur 33 Sekunden zum Erfolg und stand im Poolfinale!

Leider unterlag er dem Russen Baravi! War allerdings ein knapper Kampf, der über die ganze Zeit ging! Der Russe wurde letztlich Zweiter!

In der Trostrunde kämpfte Matteo auch gegen den Bulgaren Dinev über die volle Zeit, leider unterlag er auch in diesem engen Kampf mit einer Wertung.
Der Bulgare wurde Fünfter.

Der ECC in Zagreb war noch besser besetzt als in Follonica!

Matteo hatte sich sehr gut geschlagen, doch man muss einfach sagen, dass die echten Herausforderungen eben erst nach der Deutschen Meisterschaft kommen!!!

u18m
-81 9. Matteo Habermann

 

http://www.ippon.org/cont_cup_cad_cro2017.php

 

Montag und Dienstag wird in Zagreb noch voll trainiert!

Am 25.3. folgt das Bremen Masters, die nächste internationale Bewährungsprobe!!!

Wir werden berichten!!!