Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

01.09.2013 Judo-WM in Rio

Deutsches Männerteam erkämpft gegen Usbekistan Bronze!

Kleines Finale ereicht!

Sebastian Seidl führt schon mit Wazaari durch eine Gegendrehtechnik, ehe er in der letzten Minuten noch mit einem Abtaucher voll erwischt wird.

Igor Wandtke liegt mit einer Strafe zurück, wirft Seoi-Nage, den der Usbeke in Bodennähe oder am Boden übernimmt - keine Wertung. Die ganze Halle buht, es sah auf den ersten Blick nach Igors Wertung aus, auf den zweiten Blick war es schon schwieriger...
Doch Igor schafft mit einem tollen Konter den Ausgleich!

Sven Maresch kontrolliert den Kampf und gewinnt mit 2:1 Shido.

Marc Odenthal gelingt die schnelle Entscheidung mit einem spektakulären Hüftwurf!
3:1 - und Bronze sicher!

Über 90 kg kommt diesmal Dimitri Peters zum Einsatz. Dima macht den Kampft, hat viele Gelegenheiten, wird aber einmal mit einem Maki-Komi erwischt und liegt Wazaari zurück.
Mit O-Soto-Gari holt er noch Yuko, es reicht aber nicht mehr.

3:2 für das deutsche Team!!!
Bronze!!!

Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team, den Bundestrainer und die jeweiligen Stützpunkt- und Vereinstrainer!!!

http://www.judobund.de/aktuelles/details/2476

Wettkampflisten:
http://www.ippon.org/wc_teams2013.php

 

Internet-Fernsehen unter:
212.227.28.227/live/

Die ersten Kämpfe:

D - BRA 3:2

D - KOR 2:3

D - Kuba 4:1

Und nun um Bronze!!!

-66 Sebastian Seidl

-73 Igor Wandtke

-81 Sven Maresch

-90 Marc Odenthal

+90 Andreas Tölzer / Dimitri Peters

Daumen drücken!!!


Insgesamt haben die deutschen Judoka mit fünf Medaillen im Einzel und der Team-Medaille die Erwartungen übertroffen! Prima!!!


Noch ein Wort zu facebook:
Normalerweise unterscheiden sich die Inhalte auf der Homepage und die bei facebook nicht. Allerdings kann ich bei fb Fotos und Videos von der IJF "teilen", aus rechtlichen Gründen kan ich das auf der Homepage nicht.
Insofern habe die fb-Nutzer da einen kleinen Vorteil...