Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

23.11.2013 NODVMM u18m 2013

Bronze!!!

Daniel gegen den JC 90

Lukas war bärenstark!

Kampf um Bronze gegen Cottbus

Bei der u18 gingen wir mit großen Erwartungen ins Rennen, so waren wir doch 2012 erst im Finale vom UJKC gestoppt worden!

Der BC Vorpommern trat nicht an und wir waren eine Runde weiter. So kam es gleich zum vorentscheidenden Duell mit dem JC 90! Denn nur die Finalisten fahren zum Deutschlandfinale!!!

Leider brachte der erste Kampf nicht das erhoffte Ergebnis: Fabian musste sich überraschend gegen Lukas Hermann geschlagen geben.
Frederik konnte ausgleichen. Oskar brachte uns in einem hartumkämpften Duell in Führung, er gewann mit Yuko!
Schamil war gegen Nils Koch ohne Chance, auch Islam konnte gegen Emil Kosjanik letztlich nicht ganz mithalten - 3:2 für die Oderstädter!
Lukas erkämpfte gegen Tom Grape ein großartiges Unentschieden!
Und Daniel liess es sich nicht nehmen, Luca Frohloff mit O-Goshi voll hinzuwerfen!

Der Kampf endete 3:3 (25:30), wir hatten denkbar knapp verloren. Leider war der Traum von einer erneuten Fahrt zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften bereits ausgeträumt!

Dabei hatten die Jungs sich prima geschlagen und sie zeigten in der Trostrunde Charakter!
Gegen den SC Lotos gab es einen klaren 5:2-Erfolg! Fabian und Frederik sorgten für die beiden ersten Punkte. Oskar wurde leider von Paul Hinrich ausgekontert. Schamil erhöhte sicher auf 3:1. Leider verlor András. Doch Lukas (gegen den Berliner Meister Bennet Flath) und Daniel (gegen Maik Möller) siegten klar.

Im Kampf um Bronze ging es gegen Cottbus, die wir im vergangenen Jahr im Halbfinale klar besiegen konnten. Und auch in diesem Jahr siegten wir eindeutig mit 5:1!
Fabian holte den ersten Punkt, Oskar den zweiten, Schamil den dritten und András den entscheidenden vierten!
Lukas kämpfte unentschieden und Daniel setzte den Schlußpunkt!

Bronze ist ein tolles Ergebnis!
Leider hat es gegen den JC 90, die im Finale den UJKC bezwingen konnten, nicht ganz gereicht.

Wir kommen aber nächstes Jahr wieder mit denselben Kämpfern!
Kein Endjahrgang (1996) stand in der Startaufstellung - das sah bei den anderen Mannschaften anders aus!

Eigentlich müssen wir nur am Ball bleiben, Ruhe bewahren und konzentriert weiter trainieren!

Auf geht´s!!!


u18m - Dritter Platz Nordostdeutsche Mannschaftsmeisterschaften
-46 Fabian Wendland (SC Charis)
-50 Frederik Kroppenstedt
-55 Oskar Bergmann, Leon Werner
-60 Schamil Soltanachmedov, Felix Habermann, Marc Husgen
-66 András Németh, Islam Kiev
-73 Lukas Licht, Dominik Lübbert
+73 Daniel Zorn, Benjamin Jusko

Wir wollen nicht lamentieren, aber bitter ist es schon, wenn mit Alex Völker ein Deutscher Meister und mit Selim Surabov ein Drittplazierter der Deutschen Meisterschaften verletzungsbedingt länger ausfallen...
Selim darf aber 2014 noch mal mit ´ran!


Nicht vergessen:
14.12. Bremen Open
Und Berliner Einzelmeisterschaften sind schon im Januar!!!