Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

06.11.2016 Nordostdeutsche Mannschaftsmeisterschaften u18 2016

Bronze für die Jungs - Mädels auf Platz fünf!!!

Bronze-Jungs!!!

Zunächst einmal vielen Dank an alle fleißigen Helfer bei dieser doppelten NO-Meisterschaft!
Ihr wart super!!!

Ganz besonderen Dank noch einmal an unsere "Damen vom Grill", die erneut für den allerbesten Imbiss im ganzen Nordosten gesorgt haben!!!

Große Klasse!!!

Organisatorisch hatten wir alles im Griff, auf der Matte zunächst auch...

Die starke KG Asia-Sport Neubrandenburg / PSV Schwerin konnten unsere Jungs mit 5:2 bezwingen! Michael, Mika, Ole, Matteo und Niklas sorgten für fünf Ippon-Siege!!!

Doch statt dem UJKC erwartete uns im Halbfinale das Team von Shido Sha. Wie in Berlin war das kein Problem - 5:2! Michael, Janik, Mika, Ole und Niklas sorgten wieder für klare Punkte, den erkälteten Matteo schonten wir.

Und schon standen wir im Finale!
Anders als in all den Jahren zuvor bedeutete dies jedoch nicht die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Bei dieser vermutlich letzten NODVMM u18 (ab 2017 gibt es wohl auch einen Jugendpokal u18) musste der Finalverlierer noch einmal gegen den besseren Dritten ´ran - ein fairer Modus!

Oft hatten wir uns so etwas gewünscht, in diesem Jahr wurde es uns zum Verhängnis!

Gegen die KG RSV Eintracht / PSV Frankfurt / Oder konnten wir den durchaus möglichen Erfolg nicht klar machen. Michael unterlag knapp gegen Ninus Kiel, allerdings habe ich keine Wertung gegen ihn gesehen und zumindest eine Kampfrichterin auch nicht...
Janik musste sich Dan Matuschowitz geschlagen geben, Mika konnte gegen Leon von Hübbenets tollen Uchi-Mata nichts machen. Felix führte schon Wazaari, hatte den Gegner eigentlich schon im Haltegriff und verlor leider noch...
Die klaren Punkte von Ole, Matteo (gegen Darius Röming) und Niklas konnten nichts mehr an unserer Niederlage ändern.

Da war mehr drin!

So kam es zum Entscheidungskampf gegen den UJKC. Die Potsdamer waren inzwischen "wach" geworden und pflügten durch die Trostrunde.

Den ersten Punkt holte Jakob, Marko erkämpfte den zweiten Punkt in einem schweren Gefecht. Mika hielt sich gut, konnte aber nicht gewinnen. Felix erhöhte sicher auf 3:1!

Drei Match-Bälle sozusagen!

Ole kam irgendwie nicht in den Kampf und unterlag letztlich mit Shido. Matteo hielt sich lange gut gegen Kilian Ochs, den diesjährigen Deutschen Meister und Bremen Masters Sieger!

Showdown im Schwergewicht - Neuauflage des Finales der Deutschen Meisterschaften!
Niklas begann stark, setzte den Potsdamer Erik Abramov unter Druck. Mit O-Goshi ging Niklas in Führung - Yuko. Leider konnte er die Wertung nicht über die Zeit bringen, dem Deutschen Meister Abramov gelang noch eine vor-zurück-Kombination. Ippon und 4:3 für Potsdam, die an diesem Tag auch die stärkste Mannschaft hatten!!!

Dritter Platz Nordostdeutsche Mannschaftsmeisterschaften 2016
-50 Michael Löb (SSG Humboldt), Jakob Voigt
-55 Marko Babic, Janik Biesen
-60 Mika Habermann, Simon Doege
-66 Felix Fritz (Bushido), Fridtjof Eckhardt
-73 Jan-Ole Petzold (Olympia), Leon Werner
-81 Matteo Habermann, Silex Perez
+81 Niklas Pelz


Die jungen Damen mussten die Ausfälle von Anna und Finja verkraften. Zu Viert war es natürlich enorm schwer zu gewinnen!

Gegen Samura Oranienburg holten Charlotte und Nike die Punkte - 2:5!

Im Kampf um Bronze gegen den PSV Frankfurt / Oder verlor Charlotte mehr als unglücklich mit Shido, Nike holte einen Punkt und Jessika warf zum Abschluß großartig Ippon  - 2:5!

In voller Besetzung wäre Bronze drin gewesen!!!

Fünfter Platz Nordostdeutsche Mannschaftsmeisterschaten 2016
-48 Charlotte von Leupoldt (Bushido)
-52 Julia Dannemann-Freitag
-63 Nike Rascher
+70 Jessika König


Das war nun die wohl letzte Nordostdeutsche Mannschaftsmeisterschaft u18!
Nächste Woche entscheidet die DJB-Vollversammlung über den Jugendpokal u18. Wie in der u14 und u16 bedeutet dies, dass es im männlichen Bereich keine Fremdstarter mehr gibt, bei den Mädels sind Kampfgemeinschaften aus zwei Vereinen möglich.

Natürlich wird es noch eine Weile an uns nagen, nicht bei der letzten Deutschen Mannschaftsmeisterschaft u18 am 3.12. dabei zu sein. Doch so ist es nun mal. Wir hatten eine wirklich starke Mannschaft und es selbst  in der Hand...