Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

14.09.2014 Rückrunde der Berlin- und Stadt-Liga 2014

Unsere Männer verteidigen den Titel!

Meister-Mannschaft!!!

Noch konnen wir in der Berlin-Liga unseren Titel verteidigen!!!

Eng es war es!

Nach sehr erfreulichen Kämpfen ohne wirklichen Punktverlust, ging es im Finale gegen den JV Berlin-Tegel richtig zur Sache!

Matze glich unseren kampflosen Punktverlust (60 kg) souverän aus. András lieferte gegen Jasper Olthoff einen wirklich großartigen Kampf, hatte tolle Szenen am Boden, gab erst kurz vor Ende eine Wertung ab.
Justas (Tai-Otoshi) und Leroy (O-Soto-Gari) sorgten schnell für zwei weitere Punkte!
Helge hatte eigentlich alles im Griff, doch Hendrik Haase (100 kg) machte den Punkt - 3:3!
Jens-Peter sorgte jedoch souverän für den vierten Punkt!

In der Hinrunde hatten wir im Finale gegen die Tegler verloren, das bessere Ergebnis der zweiten Runde gab den Ausschlag zu unseren Gunsten!

Gegen den ACB (6:1), Samurai (6:1) und Kladow (6:0) gaben wir jeweils nur kampflos den Punkt bis 60 kg ab, ansonsten gewannen wir fast alle Kämpfe mit Ippon und es waren bildschöne Techniken dabei!

Matze gelang ein toller Tsuri-Komi-Goshi, András glänzte mit O-Soto-Gari und Uchi-Mata, Icare zeigte tolle Hüftwürfe, Justas war stark mit Tai-Otoshi, Helge zelebrierte Uchi-Mata geradezu, Leroy warf auch bildschön Uchi-Mata und Jens-Peter stand ihm in nichts nach!

Das machte Spaß beim Zuschauen!

Berliner Mannschaftsmeister Männer:
60 kg unbesetzt
66 kg Matthias Krannich
73 kg András Németh
81 kg Justas Grimalauskas, Icare Picot
90 kg Helge Molt, Leroy Dunker, Stephan Steigmann
100 kg unbesetzt
+100 kg Jens-Peter Bischof

Am ersten Kampftag waren noch folgende Kämpfer dabei, die sich natürlich ebenso als Meister fühlen dürfen:
Felix Habermann, Paul Merkel, Jonas von Münchow, Sebastiaan Meijsing, Yannick Krauke, Sascha Süsser und Marcel Jamet.


In der Stadt-Liga konnten wir mit unserer zweiten Mannschaft leider nicht mehr antreten, wir hatten nicht mehr genug Kämpfer!


Den Bericht von Team-Kapitän Jens-Peter darf ich Euch nicht vorenthalten:
Am Sonntag 14.07.2014 wurde die Rückrunde der Berlin--Liga beim AC Berlin in Hellersdorf ausgerichtet. Durch unseren Finaleinzug in der Hinrunde waren die Chancen groß, die Liga für uns zu entscheiden.
Trotz vieler Absagen konnten wir eine gute Truppe aufstellen, wo junge wie auch alte Hasen ihr Können unter Beweis stellen. Fünf Teams stellen sich in der Rückrunde und das Los entschied das wir im ersten Kampf gegen den Gastgeber AC Berlin kämpften.
Wir fegten die Jungs vom AC B mit 6.1 weg, wobei wir die 60kg Gewichtklasse kampflos abgeben mussten. Im zweiten Kampf standen die Jungs vom BC Samurai uns gegenüber auch diesen Kampf gewannen wir 6:1. Im dritten Kampf besiegten wir die Sportfreunde Kladow mit 6:0. Somit kam es zum Finale wie in der Hinrunde  gegen Judoverein Berlin-Tegel. Wir konnten uns für die Hinrundenniederlage revanchieren und besiegten die Jungs aus Tegel mit 4:3.

Somit konnten wir die Liga 2014 gewinnen. Glückwunsch!!!

Vielen Dank auch unseren Fans, die die weite Reise auf sich genommen haben!

Mehr Fotos folgen!!!