Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

06.06.2010 Tuzla-Cup

Julia und Lukas holen sich je einen Pokal!

Lukas im Finale bis 55

Ippon!!!

András - Ippon in seinem 250. Kampf!

Felix - jetzt mehr als 300 Kämpfe!

Der 15. Tuzla-Cup bot wieder eine tolle internationale Besetzung! Judoka aus 15 Nationen fanden den Weg nach Hellersdorf!
Rund 700 Teilnehmer sorgten für große Starterfelder, alles sehr gut besetzt!

Lukas gelang im Finale nach wenigen Sekunden ein toller Seoi-Otoshi gegen Maik Möller (Lotos)!
Und gerade die fünften Plätze waren alle schwer erkämpft!
Oskar (Angstgegner besiegt!), Felix, Flo, Dominik und Niklas schrammten nur knapp an der Medaille vorbei.
Besonderes Pech hatte András, der im Halbfinale wie auch im Kampf um Bronze jeweils mit 1:2-Kampfrichterstimmen unterlag - in beiden Fällen zu Unrecht, wie nachher auch die leitenden Kampfrichter kommentierten...
Auch Marius und Erik gewannen einige Kämpfe!

u14m
-37 5. Oskar Bergmann
-37 9. Marius Kucharzak
-40 5. Felix Habermann
-43 5. András Németh
-43 9. Erik Fischer
-46 5. Florian Dufour
-46 5. Dominik Lübbert
-55 1. Lukas Licht
-55 11. Oliver Uhlig
-60 7. Linus Stepien
+60 5. Niklas Pelz

Alex und Leroy gewannen einige Kämpfe, verpassten Bronze nur knapp. Auch Nico kämpfte stark!

u17m
-60 5. Alexander Völker
-60 9. Nico Kiekebusch
-66 5. Leroy Dunker

Nike auf dem obligatorischen fünften Platz!

u14w
-36 5. Nike Rascher

Julia gewann eindeutig, auch die Polin im Finale hatte keine Chance. Die anwesende Bundestrainerin freute sich. Sophie und Ronja holten prima Bronze, auch Norina hielt sehr gut mit.

u17w
-44 3. Sophie Badenhop
-57 7. Norina Werner
-63 3. Ronja Habermann
-70 1. Julia Weikert

 

Sonntag:

Alina lieferte der Schwedin Jenny Andreason (kürzlich -57 Zweite beim World-Cup in London!) im Finale einen richtig guten Kampf!
Vivi führte gegen die Italienerin (später Dritte) schon klar...

F
-63 2. Alina Renk
-63 7. Vivien Merkel

Der Russe gewann letztlich bis 60 kg, Adriaan hatte alles versucht. Bronze holte er schließlich gegen Paul, der zu einem tollen Sieg über Kohlisch (ACB) kam.
Bis 66 kg konnte Grigori zweimal schön gewinnen, auch Thomas Kr. war einmal mit einem tollen Uchi-Mata erfolgreich.
Raik wurde erst im Finale von Alexander Gutbell (PSV) gestoppt.
Stephan gewann nach Freilos mit 4:3-Shido, dann bekam er zweimal italienische Momente verpasst.

M
-60 3. Adriaan Jeremias
-60 5. Paul Kowas
-66 7. Grigori Paris
-66 9. Thomas Krannich
-66 9. Thomas Weikert
-66 11. Michael Pustilnik
-73 2. Raik Bergau (JC 03)
-90 5. Stephan Steigmann

Berliner Rangliste kommt bald!
Dort finden sich auch die Bilder zu den Kämpfen der Erwachsenen!

Listen unter:
http://www.acb-judo.de/