Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

08.08.2015 WM u18 in Sarajevo 2015

Ein Shido stoppte leider Daniel!!!

Wie in Sofia würden wir Daniel auch in Sarajevo gerne jubeln sehen!!!

Daniel und Bundestrainer Bruno Tsafack!!!

Das absolute highlight unter den Höhepunkte in der u18 ist natürlich die Weltmeisterschaft in Sarajevo!

Durch seinen fünften Platz bei der EM hat sich Daniel die Teilnahme erkämpft. Als Deutscher Meister und EM-Fünfter war er kurz vor den Ferien noch sportartenübergreifend als bester Schüler am Sport- und Leistungszentrum Berlin ausgezeichnet worden!

Doch eine erfolgreiche WM-Teilnahme könnte dies noch einmal krönen!
Bei der EM hat Daniel zweimal hauchdünn gegen die beiden Georgier verloren, das kann sich auch mal ändern...

Natürlich ist schwer abschätzbar, wer noch aus dem Rest der Welt dazu kommt. Allerdings haben wir die Brasilianer (in Bremen und Berlin) und die Japaner (in Bielsko Biala) schon getroffen in diesem Jahr.

Wir sind gespannt und drücken Daniel die Daumen für seine Kämpfe in der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina!!!

Nach einem Freilos traf Daniel auf den Japaner Iwaki, den wir beim ECC in Polen schon gesehen hatten. Es war ein knapper Kampf, Daniel bekam ein Shido, was letztlich den Kampf entschied.

Zwar gewann der Japaner seinen nächsten Kampf gegen den Niederländer Snippe und zog ins Halbfinale ein, doch das IJF-System lässt nur die Kämpfer in die Trostrunde, die zumindest selbst bis ins Viertelfinale gekommen sind.

Daniels Niederlage kam also eine Runde zu früh!

Ganz bitter, er hatte sich so viel vorgenommen!!!

Und Daniel war keineswegs chancenlos!
Gold holte am Ende der Niederländer Simeon Catharina (auch gegen ihn konnte Daniel schon gewinnen) gegen Europameister Kotsoiev (AZE)!
Bronze erkämpften der Georgier Saneblidze, gegen den Japaner, und der Weißrusse Sachylovich, den Daniel bei der EM im ersten Kampf ausgeschaltet hatte...

Oft ist es nur eine Winzigkeit, die über den Kampf entscheidet - wie eben ein Shido!

u18m
-90 Daniel Zorn

 

Auch bis 63 kg ging Gold an die Niederlande!
Gegen Sanne Vermeer konnte Laerke in diesem Jahr auch schon gewinnen...


Listen sind sicher wieder online auf:
ippon.org

 

Tagesaktuell berichten wir hier:
https://de-de.facebook.com/RANDORIBerlin

 

Übrigens, Daniel ist nicht unser erster WM-Starter in der u18!
1998 wurde erstmals in dieser Altersklasse eine Weltmeisterschaft ausgekämpft und Leif war in Moskau in der Klasse bis 66 kg am Start!
Marcel hatte knapp einem Leipziger den Vortritt lasssen müssen, im Jahr davor aber EM-Bronze in der u17 geholt!
Philipp und Stephan waren zur Unterstützung dabei, eine abenteuerliche Reise!

 

PS:
Am Mannschaftswettbewerb am Sonntag sind die deutschen Judoka nicht beteiligt, weder die jungen Damen noch die jungen Herren erreichten den erforderlichen fünften Platz in Sofia.