Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

25.05.2013 BEM u11

Drei Kämpfer - drei Finalisten!

Alle drei Jungs erreichten das Finale! Das war so nicht zu erwarten gewesen. Doch unverdient war es keineswegs!

Abdu gewann dreimal schnell und problemlos. Auch im Finale bestimmte er klar das Geschehen. Leider unterlief ihm unmittelbar vor Schluß ein kleiner Fehler, der ihn eine Wertung kostete. Er war untröstlich!
Das ist die richtige Einstellung! Nächstes Jahr...

Moritz hatte ein Freilos. Nach einem tollen Seoi-Otoshi stand er bereits im Halbfinale, was er als aktiverer Kämpfer durch Kampfrichterentscheid für sich entschied.
Im Finale ging es leider recht schnell, doch diese Silbermedaille war eine tolle Leistung!

Auch Tristan startete mit einem Freilos. Seinen ersten Gegner zwang er schnell in einem Haltegriff. Das Halbfinale dauerte nur Sekunden - klasse Seoi-Otoshi!
Im Finale schaltete Tristan schnell und hielt seinen Gegner fest, doch eine Sekunde vor Schluß...
Tristan machte es noch richtig spannend, indem er sich selber warf und seinem Kontrahenten zu Wazaari verhalf! Allerdings gab er postwendend die richtige Antwort, warf und hielt bis zum Ende fest! Berliner Meister!

u11m
-25 2. Abdusamad Abdullaev
-35 2. Moritz Schöppler
-40 1. Tristan Matsulevits

Unsere u11 befindet sich ja gerade im Neuaufbau. Ziel ist es, im September eine schlagkräftige Mannschaft beisammen zu haben.
Diese drei Jungs sind der Kern der Mannschaft. Wir werden daran arbeiten, alle Klassen besetzen zu können!

Zeitgleich gewann Niko in Potsdam das Teddybärturnier (u9)!

Morgen ist Berliner Meisterschaft für die u13!

Und nächsten Samstag (1.6.) sind wir Ausrichter der u15-Meisterschaften!!!
Noch können wir ein paar Helfer gebrauchen!!!