Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

27.10.2013 BVMM u13

Auch die u13-Jungs "nur" auf Platz sieben!

Jetzt hat es auch uns erwischt! Seit vielen Jahren hatten wir Angst davor, dass einmal ein Loch entsteht - nun ist es da!

Zwar konnten wir sogar alle acht Klassen besetzen, doch es reichte nicht zur Titelverteidigung! Und die Zeiten, in denen wir nur über die Waage gehen mussten und schon so gut wie gewonnen hatten, sind in der u11 und u13 erst mal vorbei.

Wie gestern hatten vier sehr stark besetzte Klassen und mussten mit recht unerfahrenen Kämpfern das Team vervollständigen.
Irgendwie hatten aber auch die arrivierten Kämpfer nicht den besten Tag erwischt...

Besonders unnötig war die Auftaktniederlage gegen den PSV. Da ging nicht viel zusammen!
Unmöglich wäre es nicht gewesen... so ging es 2:5 aus. Mateo und Tagir gewannen, Mika kämpfte unentschieden.

Gegen Olympia gewannen wir 5:2. Yeison, Moritz, Mateo, Mika und Tagir waren erfolgreich.

Wieder war es KIK, wieder war es ganz eng und wieder war es der Kampf um den Einzug ins kleine Finale!
Jamie verkürrzte mit einem tollen Uchi-Mata auf 1:3! Fridl machte gegen Aljoscha Koser einen Riesen-Kampf, unterlag leider aber doch. Mateo verkürzte auf 2:4. Tim konterte zweimal klasse, nur noch 3:4. Tagir musste mit Ippon gewinnen...
Auf Yuko folgte Wazaari und ein Haltegriff, aus dem er aber ´rübergehoben worden. Mit dem Schlußgong noch ein Wurf, nur Yuko...
4:4 - Unterbewertung 37:40 - Platz sieben!

u13m
-30 Yeison Minas
-32 Matti Graue
-34 Liam Neiland, Marcel Müllner
-37 Jamie-Dean Olson, Moritz Schöppler
-40 Fridtjof Eckhardt
-43 Mateo Cuk, Tristan Matsulevits
-46 Mika Habermann, Tim Wallmann
+46 Tagir Soltanachmedov, Leander Massolle, Luka Sekulovic

Keine Sorge, wir kommen wieder!!!

Ganz so schlecht wie das Ergebnis waren wir nicht, doch so etwas hatten wir in den vergangenen dreißig Jahren noch nie!!!

Da hilft nur Jigoro Kano: "Wer sechsmal fällt, stehe siebenmal wieder auf!"



PS:
Der Kuchen von Marcels Mama war lecker!
Und die Kamera will wieder! :-)

Man soll ja immer mit etwas Positivem enden!