Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

02.04.2018 Copenhagen Open 2018

Über Ostern fleissig im kalten Kopenhagen!!!

Fleissig auf der Matte!!!

Laerke gewinnt souverän!!!

Nike im Angriff!!!

Ostern zieht es die Judoka nach Kopenhagen! Inzwischen folgen mehr und mehr unserem Vorbild, was bei den Copenhagen Open für eine Rekordbeteiligung von rund 600 Judoka sorgte! Natürlich war auch das Camp gut gefüllt!

Freitag war die u18 am Start. Mika gelangen drei schöne Siege, das kleine Finale verpasste er nur knapp!
Auch Simon konnte einen Kampf gewinnen, Janik hatte wohl schon die Erkältung in den Knochen.

u18m
-66 13. Janik Biesen
-73 7. Mika Habermann
-73 11. Simon Doege

Samstag kämpft die ü18!
Laerke siegte auch höher souverän! Nike hatte fünf harte Kämpfe (zweimal langen golden score)! Die Medaille verpasste sie nur haarscharf! Gegen die norwegische Turniersiegerin bestritt sie ihren 500. Kampf!!!

F
-63 5. Nike Rascher
-70 1. Laerke Olsen

M
-66 11. Simon Doege


Sonntag und Montag wurde fleissig trainiert! Waren ja genug Partner da!

Samstag trotzten wir der Kälte und dem Wind und besuchten den Tivoli und so ein "unlimites rides ticket" muss ja abgefahren werden...

Wie immer hatten wir viel Spaß!!! :-)