Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

10.01.2019 Das war 2018 - das Jahr mit Laerke!!!

Vize-Weltmeisterin und mehr!!!

Den Erfolg gegen die Japanerin festgehalten!!!

Laerke zieht ins WM-Finale ein!!!

Finale!!!

Toller Wurf in Runde zwei!!!

WM-Finale!!!

WM-Silber!!!

Laerke in Kaunas!!!

Bronze in Kaunas!!!

Laerke in Gdynia!!!

Noch mal Gdynia!!!

Bronze in Gdynia mit Nike!!!

Souveräne Siegerin bei den CPH Open!!!

Camp in CPH!!!

Laerke beim Training!!!

Training in Berlin!!!

Mit Nike und Stephan!!!

Ihre japanische Kontrahentin besiegt, das WM-Finale auf den Bahamas erreicht. Das ist natürlich ein absolutes Highlight, doch Laerke hat keine Zeit, sich auszuruhen.

Sie steckt mitten in der Olympia-Qualifikation, Tokyo ist 2020 ist das erklärte Ziel!!!

Momentan wäre sie dabei. Doch das ist nur eine Momentaufnahme!
Das ganze Jahr über gilt es Punkte zu sammeln...


Doch wir blicken zurück auf eine fantastisches Jahr 2018!

DAS Highlight schlechthin war natürlich die WM auf den Bahamas!

Laerke begann mit einem sicheren Erfolg gegen die Kubanerin, ein toller Ippon folgte gegen die Kämpferin aus Kolumbien!

Gegen die favorisierte Japanerin lag Laerke schnell mit Wazaari zurück, zuerst wollten die Kampfrichter sogar "Ippon" geben. Doch der Wurf war überdreht.
Laerke fand immer besser in den Kampf hinein. Schließlich zwang sie die Japanerin mit einer Art Sumi-Gaeshi zu Boden und hielt sie fest!!!

Wahnsinn!!!

Im Halbfinale gegen die top-gesetzte Kämpferin aus Ecuador behielt Laerke erneut die Nerven! Nach Wazaari-Rückstand kam sie erneut zurück, glich schnell mit einem Konter aus. Auch zwei Shido gegen sie, machten sie nicht verrückt. Auch diese glich Laerke aus, so ging es in den golden score, in dem Laerkes Kontrahentin letztlich den dritten Shido erhielt!

Das Finale gegen die Niederländerin Sanne Vermeer, gegen die Laerke 2017 beim EJC im Sportforum gewinnen konnte, ging leider recht glatte verloren.

VIZE-WELTMEISTERIN!!!

Ganz nebenbei war es für Dänemark die erste Medaille überhaupt bei einer EM oder WM!!!
Historisch!!!

Großartig!!!

Bei der EM in Sofia lief es dagegen nicht nach Wunsch. Mit Platz sieben war Laerke gar nicht zufrieden, obwohl sie keineswegs enttäuscht hatte!

Auf dem Weg zu EM und WM war Laerke sehr erfolgreich bei den Europa Cups. In Prag holte sie Gold, Bronze in Kaunas, Leibnitz und Gdynia!

Auch in Bad Blankenburg holte sie Bronze!

Außerdem gewann sie die Copenhagen Open zu Ostern und wurde zum wiederholten Mal Nordic Champion!

Daneben war Laerke aber auch bei den Damen schon ziemlich gut dabei!
Platz fünf beim EC in Rom brachte ihr den EM-Start bei den Damen.

Beim EC in Minsk stand Laerke im Finale, war auch bei der WM in Baku und beim Grand Prix in Taschkent dabei!

Sie sammelte fleißig Punkte für die Weltrangliste, auch die Punkte aus dem Juniorenbereich werden anteilig übernommen. Es geht um die Qualifikation für Tokyo 2020, die Olympischen Spiele als großer Traum!!!

Momentan wäre Laerke für Tokyo qualifiziert!
In der Weltrangliste steht sie auf Rang 45, in der Olympia-Qaulifikation steht sie auf Platz 23.

Da sie in Dänemark unangefochten ist, dürften ihr die Einsätze bei EM und WM sicher sein, auch bei diversen anderen Turniere, auf denen sie weiter Punkte für den großen Traum sammeln kann!

Wir drücken die Daumen!!!

Natürlich freuen wir uns immer sehr, wenn Laerke zwischendurch auch mal bei uns auf der Matte steht!