Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

10.03.2019 DEM u21 in Frankfurt / Oder

Bronze für Niklas!!!

Niklas besiegt den favorisierten Kone!!!

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!!!

Bronze bei den Deutschen Meisterschaften!!!

Angesichts von Niklas Verletzung und dem damit verbundenen Trainingsrückstand und erst recht nach der wirklich unglücklichen Verteilung aller starken Kämpfer mit Ausnahme des Titelverteidigers Erik Abramov aus Potsdam auf einer Seite der Liste darf man diese Medaille schon als überraschend einstufen!

Doch Niklas konnte sich durchsetzen und Bronze gewinnen, was die Sache um so schöner macht!!!

Gegen den Vorjahrsdritten Pütz aus NRW konnte er noch nie gewinnen. Mit einem Konter ging Niklas in Führung, mit Uchi-Mata beendete er den Kampf vorzeitig!

Nach einem Pflichtsieg gegen den Bayern Schuller mit Sasae traf er auf den favorisierten Losseni Kone aus Hamburg, gegen er im Januar bei den Deutschen Meisterschaften der Männer, der Hamburger wurde Dritter, und im November in Mannheim ziemlich krachend verloren hatte.
Kone ging auch pronpt mit einem Hüftwurf in Führung, doch Niklas wehrte sich und erwischte ihn mit einem herrlichen Sasae-Tsuri-Komi-Ashi (Bild eins und zwei!).

Halbfinale!!!

Gegen Jonas Schreiber aus NRW hatte Niklas zuletzt auch mehrfach verloren, er hatte aber auch schon gegen ihn gewinnen können...
Für einen Konter hätte Niklas durchaus eine Wertung bekommen können, hatte mehrere gute Gelegenheiten.
Als die Kraft nachliess, kam Schreiber doch noch mit Uchi-Mata zum Erfolg.

Im kleinen Finale liess er Dukart aus Schleswig-Holstein (Richard war unnötig gegen ihn ausgeschieden!) so gar keine Chance und warf ihn zweimal mit Uchi-Mata!

Klasse, Niklas!!!


In derselben Klasse konnte Richard seinen Auftaktkampf schön und schnell  mit Ko-Soto-Gake gewinnen. Leider verlor er danach gegen Dukart und war draussen.

Jessika kämpfte auch gut mit, konnte ihre beiden Kämpfe aber leider nicht gewinnen.

u21w
+78 9. Jessika König


u21m
+100 3. Niklas Pelz
+100 Richard Ritzow


Jessika und Niklas waren zum letzten Mal bei den Junioren-Meisterschaften. Richard darf nächstes Jahr noch mal!

Matteo, der dieses Jahr wegen Verletzung fehlte, auch!

In zwei Wochen in Bremen sind Matteo und Niklas beim Masters am Start!!!
Neben dem Bremen Masters zählen insbesondere der EJC in Kaunas (Mitte Mai) und der Berliner EJC Ende Juli für die EM-Nominierung!


Für die Freunde der Statistik:
2016, in seinem letzten Jahr u18, stand Niklas mit dem Potsdamer Erik Abramov, natürlich gewann der WM-Dritte auch 2019 wieder den nationalen Titel, im Finale der Deutschen Meisterschaften in Herne. Auch damals gewann der Potsdamer!