Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

11.04.2010 European Cadet Cup in Tver

Julia tolle Fünfte in Russland!

Erstmals darf Julia ganz offiziell den Adler tragen. Mit dem bundesdeutschen Wappentier auf der Brust geht sie beim europäischen u17-Ranglistenturnier in Tver (100 km außerhalb von Moskau) an den Start. Judoka aus zehn Nationen waren am Start, fast alle Goldmedaillen gingen an russische Judoka!

Julia hat es ausschließlich mit Russinnen auf der Matte zu tun. Ihren ersten Kampf gewinnt sie mit Yuko für Seoi-Nage gegen die Ekaterina Pushkina. Im nächsten Kampf gelingt ihr ein voller Wurf, sie hält ihre Gegnerin Julia Suprunova sogar noch am Boden fest. Warum die Kampfrichter an dieser Stelle "Mate" gaben, müssten sie schon selbst beantworten...
Leider verlor Julia noch mit zwei Wazaari, Suprunova zieht ins Finale ein.

In der Trostrunde holt Julia Wazaari, der anschließende Haltegriff bringt ihr den Sieg über Evgeniya Aganesova. Im kleinen Finale geht es über die volle Kampfzeit. Im golden score muss sich Julia leider mit einem Yuko Valeria Davydkina geschlagen geben, die zuvor im Halbfinale gegen Lisa Schneider verlor. Die Leipzigerin holt eine von vier deutschen Goldmedaillen bei den u17-Mädchen. Bei der männlichen u17 gewinnen ausschließlich Kämpfer der Gastgeber!

Lob für Julias Bemühungen gibt es auch aus dem Munde der Bundestrainerin Jana Degenhardt, die Julia eine starke Leistung attestiert.

Toller fünfter Platz!

u17w
-70 5. Julia Weikert


Bereits in zwei Wochen steht in Teplice das nächste europäische Ranglistenturnier an. Dort wird Julia nicht allein die RANDORI-Farben hochhalten...

 

Komplette Ergebnisse unter:
http://www.judobund.de/aktuelles/details/1212

 

Auch beim JVB wird berichtet, inzwischen heisst Werner auch nicht mehr Wolfgang...
http://www.judo-verband-berlin.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=194:adrian-gutball-dritter-in-tver-5-plaetze-fuer-julia-weikert-und-marcel-rohkamm

 

Pressespiegel:
http://www.pnn.de/regionalsport/283245/

 

Nachtrag:
Auf der aktuellen Rangliste der EJU wird Julia nun auf Platz 16 geführt!
Nicht schlecht!