Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

04.06.2011 European Junior Cup in Leibnitz

Julia hervorragende Neunte in Österreich!

650 Judoka aus 30 Nationen machen dieses zweitägige Turnier zu einem der stärksten der Europacup-Serie. Das bedingt einen langen Wettkampftag. Während von 07:00 – 07.30 Uhr das offizielle Wiegen stattfand, wurde um 10.00 Uhr der Europa-Cup eröffnet. Julias Gewichtsklasse sollte programmgemäß um 12.30 Uhr aufgerufen werden. Ihren ersten Kampf hatte sie dann kurz vor 15.00 Uhr bei mittlerweile stickiger Luft in der Leibnitzer Sporthalle.

Ihre ein Jahr ältere Gegnerin war Draga Biskupovic, amtierende serbische Meisterin und Bronzemedaillen-Gewinnerin der EJU European Cup Tour 2011 in Lignano (Italien) und Mudania (Griechenland). Es wurde ein Kampf auf Augenhöhe. Julia ging mit Yuko in Führung. Eine Minute vor Schluss glich Draga aus. Die Entscheidung fiel im Golden Score. Gleich beim ersten Ansatz konnte Julia dann den Kampf beenden. Glücklich, aber auch sehr erschöpft ging sie von der Tatami. Jetzt wartete die Holländerin Caroline de Witt, holländische Meisterin 2010, auf sie und es wurde ein toller und kräftezehrender Fight. Es ging hin und her. Keiner konnte sich so richtig durchsetzten. Dann, 50 Sekunden vor Schluss ging es plötzlich zu Boden und Caroline konnte Julia durch Haltegriff auf der Matte fixieren. Die Holländerin kämpfte sich bis ins Halbfinale durch, so dass Julia in die Trostrunde kam. Julias Kampf gegen die Rumänin Ana Maria Varga stand mehrfach auf Messers Schneide. Julias Bemühungen mit einem Würger und mit einem Armhebel waren vergeblich. Ana Maria konnte sich befreien und kurz vor Schluss Julia mit einem Yuko besiegen.

Beste Deutsche bis 63 kg war Natalia Kubin, Silbermedailengewinnerin der Olympischen Jugendspiele in Singapur 2010, damals noch bis 70 kg, auf Rang 7. Sie bezwang in der letzten Begegnung die Deutsche Meisterin Nadja Bazynski.

Vielen Dank an Werner für den Bericht!

 

Das war eine klasse Leistung von Julia. Sie konnte unter Beweis stellen, dass sie mit der europäischen Spitze mithalten kann! Und Julia ist auch noch 2012 und 2013 in dieser Altersklasse...

Weiter so, Julia!!!

 

Übrigens finden an selber Stelle im November die Europameisterschaften der ü30 statt!