Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

07.01.2012 Mannschaftsturnier in Lohr am Main

Männer gewinnen - Damen Dritte!

Das Judo-Jahr 2012 begann in Lohr. Jens-Peter berichtet:

Nach 2009 klappte es wieder mit einer Fahrt zum Faschingsturnier nach Lohr am Main. Mit einer Frauen- und einer Männermannschaft starteten wir am Samstag früh die Reise nach Lohr. Insgesamt 14 Männermannschaften und 7 Frauenmannschaften waren nach Lohr gekommen und unsere Frauen hatten im ersten Kampf die erste Mannschaft von Kim Chi Wiesbaden (Erste Bundesliga). Trotz starken Kampfs mussten sich unsere Mädels mit 1:4 geschlagen geben. Die Mädels ärgerten sich richtig und zeigten in der Hoffungsrunde die richtige Reaktion und fegten die Frauen vom TSV Ravensburg mit 5:0 weg. Im kleinen Finale ging es gegen die Frauen von Tamanegi Griesheim (Zweite Bundesliga) und es wurde richtig eng. Drei Begegnung endeten unentschieden. Dani konnte konnte ihren Kampf mit Ippon gewinnen. So durfte Vivien über 70 kg nicht höher verlieren als Waza ari und sie schaffte es. Super und Glückwunsch an die Mädels.

Randori Berlin - Kim CHI Wiesbaden 1:4 (10:40)
Randori Berlin - TSV Ravensburg 5:0 (50:0)
Randori Berlin - Tamanegi Griesheim 1:1 (10:5)

Die Mannschaft:
52kg Sophie Badehop
57kg Daniela Kortmann, Alina Renk
63kg Vivien Merkel
70 Kg Julia Weikert, Vanessa Schmidt
ü 70 kg ---


Die Männer starteten gegen die Männer von der Uni Würzburg und setzten sich 3:1 durch. Im zweiten Kampf ließen sie der zweiten Mannschaft von der TSV Ravensburg mit 5:0 nicht den Hauch einer Chance. Im Halbfinale wurde es ein wenig enger. Durch eine konzentrierte Leistung konnten wir die zweite Mannschaft vom Gastgeber TSV Lohr mit 3:2 bezwingen.
Im Finale standen wir der ersten Mannschaft vom TSV Ravenburg gegenüber. Die Männer konnten mit schönen Würfen und sehr guten Einzelleistungen die Ravensburger mit 3:1 besiegten. Klasse und Glückwunsch zum Sieg.

Randori Berlin - Uni Würzburg 3:1 (30:10)
Randori Berlin - TSV Ravensburg II 5:0 (50:0)
Randori Berlin - TSV Lohr II 3:2 (30:17)
Randori Berlin - TSV Ravensburg 3:1 (30:10)

Die Mannschaft:
66kg Janis Scharmer
73kg Jonas von Münchow, Paul Merkel, Thomas Krannich
81kg Sebastiaan Meijsing, Yannick Krauke
90kg Stephan Steigmann
ü90kg Jens-Peter Bischof

Was mir richtig gut gefiel, war die Unterstützung aller Kämpfer am Mattenrand, jeder feuerte jeden an egal, ob männlich oder weiblich und wenn mal verloren wurde, baute das Team denjenigen wieder auf. Ein wunderbares Gefühl......eben Randori Berlin!!!
Natürlich wurden die beiden Medaillen bei der anschließenden Faschingsparty ausgiebig gefeiert und auch dort konnten wir diesmal bei den Kostümen siegen. Paul und Jonas wurden Zweite und Jens-Peter gewann.

Jens-Peter
Euer Teamkapitän


Das war doch ein gelungener Auftakt! :-)