Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

18.01.2015 Mika - 500 Kämpfe mit sich und anderen!!!

Mika gewinnt die Berlin Open und macht die 500 Kämpfe voll!

Mikas 500. Kampf!!!

Halbfinale Berlin Open - toller Feger!!!

Gewonnen!!! Berlin Open 2015

Mondeo-Cup-Sieger 2014!

BEM u13 2014!

Zum zweiten Mal den ega-Cup gewonnen! - 2014

NODVMM u15 - 2014

BEM u13 2013!

Nikolausturnier 2013!

Mika gewinnt 2012 in Lübeck!

Mannschaftsmeister 2012!

BEM u10 2011!

Mika 2009!

Bereits sein erster Kampf an diesem Tag war der Jubiläumskampf!
Den Prenzlauer Pascal Dobrowsky hielt er mit Kami-Sankaku-Gatame fest, den Turniersieg gegen Denis Mauer (SV 2000) machte er in seinem 504. Kampf perfekt!

Fast hätte er noch in seinem letzten Jahr u13 die 500er Marke geknackt, auch so ist Mika der bislang jüngste Judoka im elitären Club der Leute mit mehr als 500 Kämpfen!
Sowohl Jonas als auch seinem Bruder Matteo gelang dieses Kunststück zwar auch im ersten Jahr u15, doch eben erst nach der Sommerpause!

Mika ist das inzwischen 15. RANDORI-Mitglied in diesem Kreis!
Sehr bald könnte noch jemand dazu kommen...

Schon 2007, im Alter von fünf Jahren, begann Mika mit Judo. Noch im selben Jahr bestritt er seine ersten Kämpfe bei unserem Weihnachtsturnier!

2009 durfte er endlich den weiß-gelben Gurt umbinden - das Mindestalter!

2010 wurde er auf Anhieb Berliner Meister u10 bis 31 kg! Auch mit der Mannschaft gewann er den Titel!

2011 gewann er bis 33 kg erneut den Berliner Meistertitel! Im Herbst wurde er dann sowohl mit u10- als auch der u12-Mannschaft Berliner Meister!

2012 wurde er auch gleich in der u12 Berliner Meister (bis 37 kg). Erstmals konnte er den HT16-Cup gewinnen, in Lübeck siegte er bereits zum zweiten Mal!
Den Mannschaftstitel u12 holten wir erneut und auch in Bremen stand er am Ende des Jahres ganz oben auf dem Siegertreppchen!

2013 wurde er bis 46 kg Berliner Meister u13! Er gewann zahlreiche Turniere wie den HT16-Cup, Lübeck, Bremen, Kodokan-Cup, Nikolausturnier oder das Pharma-Turnier, doch das Highlight war der Turniersieg beim ega-Cup u13 in Erfurt!

Und 2014 konnte er noch mal zulegen!
Den Berliner Meistertitel in der u13 gewann erneut - wieder bis 46 kg! In der u15 wurde erst im Finale von Mateo Cuk gestoppt, außerdem wurde er Nordostdeutscher Vizemeister u15!
Noch wertvoller waren jedoch die Silbermedaille beim Mondeo-Cup (DJB-Sichtung u15) und der erneute Erfolg beim ega-Cup in Erfurt!
Turniersiege in Schweden, Schwerin, Landau, Lübeck, Halle und noch mehr kamen dazu!
Mit der u13-Mannschaft wurde er Dritter bei den Berliner Meisterschaften, auch mit der u15 wurde er Dritter! Außerdem wurden die u15-Jungs noch toller Fünfter bei den Nordostdeutschen Mannschaftsmeisterschaften!

2015 startete Mika, inzwischen als Blaugurt, bei den Berlin Open u15 erfolgreich!
Neben dem Jubiläumskampf konnte er sich auch über den Technikerpokal bei diesem Turnier freuen!

Klasse, Mika!

Weiter so!!!