Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

28.01.2012 NODEM u17 und u20 in Frankfurt / Oder

Julia und Alex Nordostdeutsche Meister! - Cynthia Dritte!

Es geht um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft! Wer eine Medaille holt, ist dabei!

So einfach und gleichzeitig so schwer kann es manchmal sein.

Julia, Cynthia und Alex sind bei den Deutschen Meisterschaften dabei:
25./26.02. DEM u17 in Neuhof bei Kassel
10./11.03. DEM u20 in Frankfurt / Oder

Alex lieferte erneut eine souveräne Vorstellung, warf viermal Ippon und wurde Nordostdeutscher Meister! Toll!
Oskar wäre ihm beinahe zur Deutschen gefolgt, verlor unglücklich Halbfinale und Kampf um Bronze - schade!
Sehr ordentliche siebte Plätze erkämpften noch Antonio, Islam und Benny. Auch die anderen Kämpfer enttäuschten nicht, sind alle noch jung!

u17m
-43 5. Oskar Bergmann
-46 7. Antonio Schulz Guerra
-46 9. Felix Habermann
-50 Marvin Taterra leider krank
-55 7. Islam Kiev
-60 11. Henry Cheong
-66 1. Alexander Völker
-73 7. Benjamin Jusko
-73 9. Daniel Zorn

Im ersten Kampf konnte Laerke gegen Pauline Wulff aus Neustrelitz gewinnen. Im Kampf um Bronze unterlag sie ihr leider. Auch im Halbfinale gegen die spätere Siegerin Marie Beslé (Olympia) hatte sie nicht gerade die Kampfrichter auf ihrer Seite...

u17w
-57 5. Laerke Marie Olsen

Julia verteidigte ihren Titel eine Klasse höher, siegte viermal klar mit Ippon! Dabei warf sie dreimal toll Seoi-Nage, im Finale folgte ihrer Uchi-Mata-Attacke ein Haltgriff - klasse!
Cynthia verlor das Halbfinale etwas unglücklich, Bronze war kein Problem!
Sophie bekam statt Ippon Hansoku-Make (diving) - strittig! Sonst hätte sie noch um Bronze gekämpft...
Vivi führte gegen Nathalie Weiß (ACB) schon mit Yuko, kassierte aber noch drei Strafen...

u20w
-48 3. Cynthia Schwarzlose
-52 7. Sophie Badenhop
-63 7. Vivien Merkel
-70 1. Julia Weikert

Großes Pech hatte Leroy. Da kämpfte er den großen Favoriten Adrian Gutbell (PSV) im golden score nieder, warf noch einmal O-Soto-Gari (Yuko) und brach sich den Arm an. Er stand schon im Halbfinale...
Grigori erwischte keinen guten Tag und Janis hatte ein schweres Los.

u20m
-66 7. Grigori Paris
-66 9. Janis Scharmer
-73 5. Leroy Dunker

 

Listen online unter:
http://www.german-judo.de/de/start/index.php

 

Natürlich waren wir 2011 mit mehr Leuten für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert, doch da waren viele Endjahrgänge dabei. Nächstes Jahr sieht das schon wieder anders aus!

Noch ein Wort zur Meisterschaft:
Beide Altersklassen an einem Tag durchzuziehen ist sicher der richtige Ansatz, doch die Praxis war nicht überzeugend. Es hatte keiner an den Doppelstart der weiblichen u17, u20 gedacht. So konnte es nicht klappen!

Pressespiegel:
http://www.pnn.de/regionalsport/619064/