Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

16.02.2019 NODEM u21 2019

Jessika und Richard Nordostdeutsche Meister, Bronze für Niklas sowie fünfte Plätze für Nike, Simon und Leo!!!

Richard und Niklas bei der NODEM u21!

Richard mit tollem Feger im Finale!!!

Nike macht die Wertung im kleinen Finale!!!

Danke, Thomas!!! Danke, MLK!!!

Bei den Junioren ging es ebenfalls um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften, die am 9./10.03. wie gewohnt an selber Stelle in Frankfurt / Oder ausgetragen werden!

Matteo ist bereits dafür gesetzt, unsere anderen Judoka mussten sich erst qualifizieren!
Erstmals gab es keine Berliner Meisterschaft vorweg, die NODEM ist wie bei den Frauen und Männern frei zugänglich. Dennoch folgt im September eine Berliner Meisterschaft u21 (am selben Tag mit den F / M)!

Jessika und Richard wurden erstmals Nordostdeutsche Meister!!!
Richard gelang im Finale ein toller De-Ashi-Barai, voll weggefegt!!!

Leider verlor Nike sehr unglücklich um Platz drei! Dabei hatte sie die Wertung geholt...

Auch Leo und Simon verloren leider im Kampf um Bronze!
Leo kassierte im golden score die dritte Strafe, dabei hatte er vorher gut gekämpft!
Simon kam in der ungewohnten Gewichtsklasse nicht so gut zurecht.

Janik bot eine gute Vorstellung in der wahrlich gut besetzten Klasse bis 73 kg!

 

u21w
-63 5. Nike Rascher
+78 1. Jessika König

u21m
-60 5. Simon Doege
-73 9. Janik Biesen
-90 5. Leo Erdmann
+100 1. Richard Ritzow
+100 3. Niklas Pelz

 

Listen und mehr unter:
http://www.german-judo.de/de/2019/nodem_u21/index.php?l=de