Kampfsportschule RANDORI Berlin Steglitz (Logo)

30.01.2011 Sechster Dan für Stephan

Verleihung bei der BEM u17, u20!

Am 30.10.2010 sprach der Deutsche Judo-Bund im Rahmen seiner Mitgliedervollversammlung in Schwerin (natürlich kommen nur die Präsidenten der einzelnen Landesverbände vorbei) einige Ehrungen aus. Erstmals wurde einem RANDORI-Judoka ein Dangrad verliehen.
Prüfungen können ja bis zum fünften Dan abgelegt werden, danach sind nur noch Verleihungen möglich.

Der Weg durch die Instanzen sieht vor, dass der Verein einen Antrag an die Auszeichnungskommission des Berliner Verbandes stellt. Hier hatte Jens-Peter ganze Arbeit geleistet, wofür Stephan ihm äußerst dankbar ist. Die Kommission gab grünes Licht. Weiter ging es an den Vorstand des Judo-Verband Berlins, der ebenfalls zustimmte. Nun wurde der Antrag an die Ehrenkommision des Deutschen Judo-Bundes weitergereicht, so eine Art "Rat der Weisen".
Nach erneuter Zustimmung landete das Ganze beim Präsidium des DJB, die hatten auch nichts dagegen. Der Form halber wurde die Sache auf der Mitgliedervollversammlung noch einmal vorgelegt.

Am Ende steht auf der Urkunde:
In Anerkennung seiner fortgesetzten erfolgreichen Verdienste für den Judosport wird ... der sechste Dan verliehen.


Natürlich gibt es bestimmte Kriterien, die es zu erfüllen gilt: so und so viele Jahre Mitarbeit im Deutschen Judo-Bund oder jeweiligen Landesverband, Erfolge als Wettkämpfer oder Trainer.
Wer es ganz genau wissen will, werfe einen Blick auf dieEhrenordnung des DJB:
http://www.judobund.de/media/ordnungen/Ehrenordnung_per_01.01.2008.pdf

 

Um die Sache einordnen zu können, sind hier noch einige weitere Judoka genannt, die in diesem Jahr mit dem 6. Dan ausgezeichnet wurden:
- Richard Trautmann, Bundestrainer u20, zweimal Olympia-Dritter
- Ralf Matusche, Trainer Olympiastützpunkt München
- Jochen Bech, Trainer Olympiastützpunkt Berlin
- Ralf Lippmann, Chef-Ausbilder beim DJB


Weswegen Stephan tatsächlich seinen sechsten Dan erhalten hat, wissen wir natürlich nicht. Deshalb tragen wir mal ein paar Fakten aus dem umfangreichen Antrag zusammen.

- Judo seit 1975, Trainer seit 1986

- zehn Jahre Bundesliga-Kämpfer

- alle Prüfungen bis zum fünften Dan tatsächlich abgelegt

- Trainer sehr erfolgreicher Sportler wie Marcel Jamet, Jens-Peter Bischof, Leif Harraß, Sascha Heu, Julia Weikert, Jonas von Münchow, Elisa Hoven, Claudia Straub, Jacqueline Röhl, Adam Korkosz, Philipp Heine, Arnim Röhl, Janine Riemer, Daniela Kortmann, Gina Lemke, Melanie Stark, Florian Gerull ...

- mehr als fünfzig seiner Schüler sind inzwischen Danträger (bis hoch zum vierten Dan)!

- seit 1994 in verschiedenen Funktionen für den Judo-Verband Berlin tätig, 1996/97 sogar Notfall-Präsident, seit 2000 Sportwart

- seit 1996 im Beschwerdeausschuß des Landessportbund Berlin

- seit 2000 für die Regionalliga NO verantwortlich, seit 2003 auch Gruppenreferent NO im DJB

- Lehrerfortbildungen, Schulprojekte, Judo mit Rollstuhlfahrern, internationale Austauschprogramme und Vieles mehr

 

Wir gratulieren Stephan zu dieser tollen Auszeichnung ganz herzlich!

 

Auf der Matte bevorzugt Stephan übrigens weiter edles Schwarz um die Hüften. Der rot-weiße Gurt wird nur für besondere Anlässe herausgeholt. Die "Bahnschranke" (Baustellenflatterband) wird ja oft mit "Vorsicht! Alt und zerbrechlich!" assoziiert...
Immerhin dürfte ihn niemand werfen, wenn er diesen Gürtel trägt!

Außerdem möchte Stephan nicht, dass es ihm wie seinem Vorbild Peter Pawelz ergeht, der vor Jahren stolz den rot-weissen Gürtel zum Kindertraining umband.
Eine Mutter mit Zwerg an der Hand betrat die Sportschule, sah durchs Fenster und machte auf dem Absatz wieder kehrt: "Komm, wir gehen wieder, der Trainer hier hat ja noch nicht einmal einen schwarzen Gürtel!!!"

:-)


Stephan möchte sich noch bei den zahlreichen Gratulanten bedanken!
Gerade über die Glückwünsche vieler Judo-Fachleute hat er sich sehr gefreut!

 

Der Dank für die Bilder aus der Halle geht an Karl-Heinz!

 

PS:
Euer Wunsch ist Stephan Befehl!
Ab morgen (1.2.) könnt Ihr Euch die Urkunde in der Sportschule anschauen!