Silat / Kung Fu

für Kinder von 3 bis 7

Silat (indonesisches Kung Fu) ist eine alte indonesisch-malaiische Kampfkunst, aus der für die Kinder Kurse alle gefährlichen Techniken entfernt wurden und so ein spielerisches und leicht zu erfassendes Kinder Kung Fu entstanden ist. Durch die Bewegungsabläufe der Kampfkunst wird die Körpermotorik geschult und gefestigt. Meditationsübungen fördern die geistige und körperliche Harmonie.

Kursplan für Silat für Kinder

Mittwoch 17 - 18 Uhr für Kinder von drei bis sieben Jahren

Corona-Info

Schüler unter 18 Jahren müssen nicht getestet werden. Ab 18 Jahre (auch für Eltern) gilt 2G plus - also geimpft oder genesen und getestetWir testen kostenlos an der Tür! Alle Infos zu den Hygieneregeln.

Silat Trainer

  • Robert

Adresse

Oberschulgebäude der ISB
(Private Kant-Schulen)
Körnerstr. 11
12169 Berlin-Steglitz

Anfahrtsbeschreibung

Adresse

Oberschulgebäude der ISB
(Private Kant-Schulen)
Körnerstr. 11
12169 Berlin-Steglitz

Routenplanung starten

Kontakt

Telefon:  030-548 48 246
E-Mail: verein@randori-berlin.de
Servicezeiten: 16:00 Uhr und 20:00 Uhr

Parken

Parkplätze gibt es genug, ist allerdings parkraumbewirtschaftet.

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Schloßstraße

S-Bhf. Feuerbachstraße

Kieler Straße
Bus-Linien 186, 282, 285, M48, M82, M85

Filandastraße
Bus 170

Kostenloser Probemonat

Fairness zählt im Kampfsport zu den obersten Geboten. Das haben wir auch bei der Preisgestaltung berücksichtigt. Unsere Mitglieder überraschen wir lieber mit überzeugenden Leistungen als mit versteckten Kosten.

Verträge für nur 6 Monate mit automatischer Verlängerung um weitere 6 Monate.
Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 25,00 €.

Trainingsräume (Dojos)

Trainiert wird in zwei großzügigen und lichtdurchfluteten Trainingsräumen (auf japanisch "Dojo"). Der große Raum gehört mit über 200qm zu den größen Dojos in Berlin. Beim Kinder-Training können die Eltern mit ins Dojo kommen und ihren Kindern beim Training zusehen. Die Matten sind neu und werden täglich gereinigt. So macht Kampfsport spaß!

Silat Geschichte

Silat (indonesisches Kung Fu) ist eine alte indonesisch-malaiische Kampfkunst, die ursprünglich bewaffnet oder unbewaffnet gegen bewaffnete oder unbewaffnete Gegner gekämpft wurde. Es bietet die Möglichkeit, effektive Selbstverteidigung mit gesunder Gymnastik und Atemtechnik zu verbinden und zu lernen, dass die Gesundheit und der sportlich-künstlerische Aspekt weit über banaler Kampflust stehen.

Über uns

Sich im Ernstfall verteidigen können. Den Körper fit halten. Die Persönlichkeit stärken. Spaß an der Bewegung entwickeln. Zu den Besten zählen.

Ganz gleich, um welches Ziel es geht – es hat sich schon immer gelohnt, dafür zu kämpfen. Am besten bei uns.

  • Fast 40 Jahre Erfahrung
  • Professionelle Betreuung auf jedem Lernniveau
  • Langjährige Zusammenarbeit mit den Trainern
  • Qualifiierte Trainer
  • Intensives Wettkampf-Engagement
  • Angenehme Atmosphäre
  • Große, helle Trainingsräume
  • Transparente Preise